Lehren aus dem Freiburger Missbrauchsfall: Wie Kinder mit dem „Bundeskooperationskonzept“ besser vor Handel und sexueller Ausbeutung geschützt werden
Dr. Dorothea Czarnecki, ECPAT Deutschland e.V.

6. Februar, 16:15 Uhr

Ein neunjähriger Junge aus dem Breisgau wurde jahrelang sexuell missbraucht, zur Herstellung von Missbrauchsdarstellungen benutzt und im Darknet gehandelt und verkauft.
Die Gerichte, das Jugendamt und Polizei in Freiburg weisen die Verantwortung von sich. Angesicht der tragischen Chronologie des Falls lässt sich ein Behördenversagen allerdings nicht wegdiskutieren.
Der Fall zeigt deutlich die Defizite des deutschen Hilfesystems auf: Zu wenig gegenseitige Abstimmung, kaum Datenaustausch und mangelnde Kommunikation der Behörden, keine Kooperation zwischen den Akteuren. Dieser Fall beweist die Notwendigkeit, Fachkräfte zu schulen. Denn es braucht ein spezifisches Fachwissen, um das ausbeuterische System “hinter” dem sexuellen Missbrauch zu erkennen.
Nur durch eine interdisziplinäre und koordinierte Einschätzung der Situation möglicher Betroffener sind minderjährige Opfer von Menschenhandel zu erkennen und bedarfsgerecht zu versorgen. Daher erarbeitete ECPAT e.V. im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bund-Länder Arbeitsgruppe Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung ein Bundeskooperationskonzept. Dieses gibt Empfehlungen für eine koordinierte, vertrauensvolle und am Kind orientierte Zusammenarbeit von Jugendamt, Polizei, Gerichten, Staatsanwaltschaft, Fachberatungsstellen für Betroffene des Menschenhandels und weiteren Akteuren zur Identifizierung und zum Schutz von Opfern von Kinderhandel, und listet Indikatoren zur Opferidentifizierung auf. Dr. Dorothea Czarnecki erläutert das Kooperationskonzept und stellt insbesondere die Handlungsorientierungen für einzelne Berufsgruppen vor.

WhiteIT Newsletter

Melden Sie sich für unseren vierteljährlich erscheinenden Newsletter an.

Die Anmeldung war erfolgreich - vielen Dank!