7. Februar

09:00 Uhr

Das Broken-Web-Phänomen als Erklärungsansatz für onlinebasierte Sexualdelikte
Thomas-Gabriel Rüdiger
Kriminologe am Institut für Polizeiwissenschaft der
Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg

09:30 Uhr

Online-Grooming – Zum Bedarf einer Strafbarkeit des Versuchsdelikts
Rainer Franosch, Justizministerium Hessen

10:00 Uhr

Fighting Child Sexual Abuse Online – An Analysis
of the Past, Present and Future of Project Sweetie 2.0
Hans Guijt, Terre des Hommes Netherlands

10:30 Uhr

11:00 Uhr

Fragerunde

Kaffeepause

11:20 Uhr

„Mein Missbrauch steht im Netz“ – eine
Betroffenenperspektive und mögliche Lösungen
Ingo Fock, gegen-missbrauch e.V.
Julia von Weiler, Innocence in Danger

11:50 Uhr

Troubled Desire – Internetbasierte Strategien zur
verursacherbezogenen Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs
Maximilian von Heyden, Institust für Sexualwissenschaft
und Sexualmedizin, Charité – Universitätsmedizin Berlin

12:20 Uhr

13:00 Uhr

Fragerunde

Mittagessen und Ende des WhiteIT Symposiums

Anschließende Teilnahme am Europäischen Polizeikongress möglich

WhiteIT Newsletter

Melden Sie sich für unseren vierteljährlich erscheinenden Newsletter an.

Die Anmeldung war erfolgreich - vielen Dank!